Ladungssicherung nach VDI 2700a

 

Zielgruppe:

  Alle verantwortlichen Personen im

   Transportwesen (Fahrer,Verlader,

   Unternehmer, Disponenten, Logistiker)


Ziel:

   Reduzierung von Transportschäden sowie Unfällen und Folgekosten

   Sensibilisierung der Teilnehmer

Inhalt:

   VDI 2700a Richtlinien

   Physikalische Grundlagen der Ladungssicherung

   Rechtliche Grundlagen (Vorschriften der StVO, StVZO)

   Berechnung der erforderlichen Sicherungsmittel

   Unfallverhütungsvorschriften (UVV)

   Einrichtungen zur Ladungssicherung

   praktische Unterweisung am Fahrzeug (ab 2 Tagen)


Dauer:

   1 bis 5 Tage nach VDI 2700a

      Tageskurs nur mit Teilnahmebescheinigung

ab 2 Tagen nach VDI 2700a

      Ausbildungsnachweis sowie Urkunde


Fahrzeug/ sichernde Güter:

   ein Fahrzeug (inkl. ausreichender Zurrpunkte) sowie sichernde Güter sollte

   vorhanden sein

   Beides kann auch durch uns angemietet werden (Zusatzkosten Mietrechnung +

   10-prozentigen Bearbeitungsgebühr)

  

E-Mail
Anruf
Infos
Instagram